Bleaching bei Ihrem Zahnarzt in München-Fürstenried

Zähne schonend aufhellen

Strahlende und helle Zähne lassen das Gesicht jünger und vitaler erscheinen. Aufgrund dessen ist der Wunsch nach einem strahlend weißen Lächeln immer weiter verbreitet. Dank ausgereifter Methoden und Wirkstoffe können wir diesem Wunsch auch nachkommen und die Zähne schonend aufhellen. Dieses Verfahren wird in der Zahnmedizin mit dem Begriff „Bleaching“ beschrieben.

Wie kommt es überhaupt zu Zahnverfärbungen?

Im Laufe der Zeit lagern sich Farbstoffe aus Nahrungs- und Genussmitteln in die Oberfläche des Zahnschmelzes ein. Dies führt dazu, dass sich die Zähne zunehmend gelblich verfärben. Kaffee, Tee, Rotwein und Tabak sind dabei die Hauptverantwortlichen für eine solche Veränderung unserer Zahnfarbe.



Darüber hinaus können auch Medikamente oder gewisse Mundspüllösungen für unschöne Verfärbungen der Zähne ursächlich sein. Vor allem bei dauerhafter Anwendung des Wirkstoffs Chlorhexidin kann eine merkliche Farbveränderung der Zähne beobachtet werden.

Prophylaxe Zahnärztin

Wie geht ihr Zahnarzt Forstenried/ Fürstenried bei der Zahnaufhellung vor.

Max. 2 Wochen vor der geplanten Zahnaufhellung sollte eine Professionelle Zahnreinigung durchgeführt werden (zur sanften Entfernung oberflächlicher Verfärbungen verwenden wir hier gegebenenfalls ein spezielles Pulver- Wasserstrahlgerät, das sogenannte „AirFlow“)
Der eigentliche Bleaching-Termin:Zum Schutz Ihres Zahnfleisch bekommen Sie von uns vor der Behandlung einen Spanngummi sowie einen speziellen Zahnfleischverband angelegt. Anschließend wird ein spezielles „Whitening-Gel“ auf Ihre Zähne aufgetragen, welches durch eine UV-Lampe aktiviert wird. Dieser Vorgang wird maximal dreimal wiederholt. Die Dauer beträgt jeweils 15 Minuten.
Innerhalb der nachfolgenden 48 Stunden empfehlen wir Ihnen eine sogenannte „Weiß- Diät“. Das bedeutet, dass Sie auf jegliche Lebensmittel und Flüssigkeiten mit Farbstoffen verzichten sollten. Zudem können frisch gebleichte Zähne direkt nach der Behandlung empfindlich auf Kälte, Süßes oder Saures reagieren. Diese Nebenwirkung klingt jedoch in der Regel nach spätestens 24 Stunden wieder ab.

Nicht alle Patienten können sich einem „Bleaching“ unterziehen. Ob eine Zahnaufhellung bei Ihnen möglich ist, mit welchem Ergebnis bei Ihnen zu rechnen ist und welche Nebenwirkungen gegebenenfalls auf sie zukommen können – all diese Fragen erörtert Ihre Zahnarztpraxis Forstenried gerne mit Ihnen in einem ausführlichen Beratungsgespräch. Sprechen Sie uns einfach bei Ihrem nächsten Prophlaxe-Termin darauf an!

Termin vereinbaren!

Gerne vereinbaren wir telefonisch einen Termin mit Ihnen.

Unsere Sprechzeiten

  • Montag - Donnerstag
  • 8 - 13 Uhr & 15 - 18 Uhr
  • Freitag
  • 8 - 13 Uhr