Kinderzahnheilkunde in München-Fürstenried

Als Ihr Kinderzahnarzt in münchen halten wir die Zähne Ihrer Kinder von Anfang an gesund

Die Zähne unserer kleinsten Patienten liegen uns besonders am Herzen. Unser Ziel ist eine angstfreie und vertrauensvolle Behandlungssituation zu schaffen. Damit es uns gelingt, den Zahnarztbesuch zu einer positiven Erfahrung zu machen, sollten Ihre Kleinen die Eltern so früh wie möglich zu den halbjährlichen Routineuntersuchungen begleiten. Empfehlung von uns ab 12 Monate.

Kinder sind von Natur aus neugierig und Neuem gegenüber sehr aufgeschlossen. Das nutzen wir, um Ihre Kleinen spielerisch an die zahnärztliche Behandlung heranzuführen. Besonders wichtig ist uns dabei, die Kleinen aktiv in die Untersuchung und Behandlung miteinzubeziehen und ihnen alles gründlich und vor allem kindgerecht zu erklären und zu veranschaulichen. Die kleinen Patienten sollen den Zahnarztbesuch in Forstenried als ein positives Erlebnis wahrnehmen.

Zahnarztpraxis München Fürstenried Johanna Muhr

Regelmäßige Kontrolle und Vorsorge durch Ihre Kinderzahnärzte München

Ab dem sechsten Lebensjahr haben gesetzlich versicherte Kinder zweimal im Jahr Anspruch auf eine sogenannte Individualprophylaxe. Die Eckpfeiler dieser Kinder-Prophylaxe in Ihrer Zahnarztpraxis in München sind dabei:

  • die Schulung und Motivation der Kleinen zum richtigen Umgang mit der Zahnbürste und Zahnpasta
  • die kindgerechte professionelle Zahnreinigung
  • die ausführliche Karieskontrolle
    Durch diese regelmäßigen Untersuchungen beugen wir in München Zahnschäden vor und fördern die Gesunderhaltung der Zähne.

Versiegelung durch den Kinderzahnarzt

Fissuren sind kleine Grübchen und Rillen, die sich auf der Kaufläche der Seitzähne befinden. Da diese Fissuren manchmal sehr eng und schmal sein können, ist eine gründliche Reinigung derselben nahezu unmöglich. Die Folge sind zurückbleibende Zahnbeläge, welche zu einer Karies führen können. Als Prophylaxe bietet sich eine sogenannte Fissurenversiegelung an. Die Grübchen werden dabei mit flüssigem Kunststoff (Komposit) ausgefüllt, wodurch ein Eindringen der Bakterien und damit die Kariesanfälligkeit für viele Jahre erheblich vermindert werden kann.
Weil Vorsorge wichtig ist, übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen diese Leistung bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres an allen großen Backenzähnen.

Zahnarztpraxis München Fürstenried Johanna Muhr

Kinderzahnheilkunde: Tipps für die Zahnpflege Ihres Kindes

Neben der regelmäßigen Prophylaxe bei Ihrem Kinderzahnarzt können Sie selbst viel für die Zahngesundheit Ihrer Kinder tut. Wir zeigen Ihnen gerne, wie Sie am besten die Zähne putzen. Hier fassen wir einige Tipps zusammen:

1. Putzen Sie die Zähne Ihrer Kinder ab dem ersten Zahn2. Lassen Sie Ihrem Kind Zeit, die Zahnbürste spielerisch zu erkunden
3. Auch bei Kindern gilt eine Putzzeit von drei Minuten
4. Ihr Kind sollte Freude am selbstständigen Putzen entwickeln, jedoch ist eine Kontrolle Ihrerseits und gegebenenfalls Nachputzen unerlässlich
Hierbei gilt die Regel: „Erst wenn Kinder flüssig Schreibschrift schreiben können, kann man die Selbstständigkeit beim Zähneputzen voraussetzen.“
5. Nutzen Sie fluoridhaltige Zahncreme und spezielle Kinderzahnbürsten mit handlichem Griff und weichen Borsten

Termin vereinbaren!

Gerne vereinbaren wir telefonisch einen Termin mit Ihnen.

Unsere Sprechzeiten